„Trotzdem frohe Weihnachten“…

… lautete die Bildunterschrift eines Fotos, das mein Onkel eines Heiligabends von mir schoss und am 1. Weihnachtstag per Email an alle Verwandte, Freunde und Bekannte schickte. Dank des unfreundlichen Blitzes und der späten Stunde sah meine Haut darauf aus wie eine fettige Marslandschaft.  Über die halbgeschlossenen Augen, die mich aussehen ließen wie einen zugekifften Hippie, meine derangierte Frisur und das debile Grinsen reden wir besser gar nicht erst.

 

Ich habe sehr geweint. Mein Onkel fands lustig.

 

Naja.

 

In diesem Sinne: Lasst euch heute nicht allzu sehr ärgern. Frohe Weihnachten. Trotzdem.

Beispielbild

Beispielbild, erschreckend nah an der Realität.

Advertisements

12 Gedanken zu “„Trotzdem frohe Weihnachten“…

  1. Sweetie – Dein blöder Onkel ist wohl ein Arsch…

    Hier kommt Ausgleich für deine Seele,
    Herr Bob Dylan („In the Pines“, es gibt etliche andere sehr schöne Versionen davon – YouTube):

    Und Doc Watson, ein blinder Gitarrist, der Gott der Country-Gitarre (Farther along – ebenfalls viele schöne Versionen auf YouTube):

    Dein Leben ist wichtig. Go for it !

    Liebe Grüße
    von
    Olaf

  2. Haha, ja, die liebe Familie.
    Meine ehemalige Mitbewohnerin kam nach einem Friseurbesuch nach Hause. Vattern schaute sie kurz an, wendete sich dann wieder seiner Zeitung zu und sagte: „DEN Prozess gewinnst du.“

  3. Ey, Lemmy von Motörhead ist aber cool. \w/ 😀

    Verwandte gehen immer Sch… mit Fotos von Kindern um. Ich erinnere mich noch an Nacktfotos von mir in Fotoalben von Onkel und Tante… Die eigenen Kinder waren zensiert… …nur ich durfte nackig debil aus dem Album grinsen… 😉

  4. Pingback: Eine beschissene Weihnachtsgeschichte | robins urban life stories

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s