o.O MAMA!!!

Kennt ihr das, wenn eure eigenen spießigen, heiligen Mütter eine Seite von sich hervorblitzen lassen, die euch einfach nur völlig in euren Grundfesten erschüttern?!

Eben. Telefonat mit Mutter. Es geht um Kiffen (fragt mich nicht, wie wir darauf gekommen sind!!).

Mutter: „Naja, wenn man nach Holland fährt, muss man ja schon auch Kekse kaufen.“
Ich: o.O „Ähhhh… warst du denn in Holland?“
Mutter: „Ja, vor ein paar Monaten erst!“
Ich: „Ähhhh… und du hast Kekse gekauft?“
Mutter: „Klar.“
Ich: „Ähhhh… und sie auch gegessen?“
Mutter: „Nein, ich habe sie gekauft, um sie wegzuschmeißen, tze.“
Ich: „Ähhhh… und, wie wars?“
Mutter: „Och, wie ich es in Erinnerung hatte.“

shocked

 

 

Das erinnert mich daran, wie ich meine Mutter mal ein bisschen verarschen wollte und ihr dieses schöne Lied vorspielte:

Ich ließ sie sich die Zähne am Refrain ausbeißen (ihr Englisch ist unterirdisch), bis sie schließlich mit ein bisschen Hilfe drauf kam und abwinkte.

Und während ich mich gerade so schön vor Lachen kringelte, sagte sie den besten Satz ever zu diesem Song:

„Jo, passiert.“

Und irgendetwas starb in mir.

Eiskalt. Sowas nennt man wohl „owned“…

Advertisements

7 Gedanken zu “o.O MAMA!!!

  1. Von solchen Hanfkeksen wird man doch nicht high oder? Also als ich in Holland und in circa 3 Souvenirläden mit meiner Ma war, war ich völlig high 😄 Das war so schrecklich.. zum Glück waren wir irgendwann mal weg. Danach haben wir uns nach Deutschland verfahren, obwohl wir zurück zu unserem Haus in Holland wollten.

      • Das kapier ich jetzt nicht, ihr wart in Holland in Souvenirshops und wart auch high, aber gegessen habt ihr nix? Wie habt ihr das denn sonst geschafft? ^^

        Auf den Muffin folgten zwei Stunden Desorientiertheit, leichte Paranoia und Übelkeit… sicher hat es mir überhaupt nicht geholfen, während der ganzen Zeit durch die Stadt rennen zu müssen, ohne dass sich meine zwei Begleiterinnen darum kümmerten, wie es mir geht. Ich trottete eigentlich nur die ganze Zeit hinterher… ein Wunder, dass ich nicht verloren gegangen bin. Fand ich nicht sehr nett.

      • Gegessen haben wir nichts, da aber die Läden so nach Gras und allem gerochen haben, weil die da ja auch probegekifft haben und alles ist das auch zu uns gekommen.. so ists dann geschehen, auch wenn nur leicht 🙂
        Ohje 😄 Das hört sich lustig an, fühlt sich aber sicher nicht so an 😮
        Leben tust du ja auch noch und liegst da nicht in der Ecke 🙂

  2. Das liegt wohl daran, dass man in seinen eigenen Eltern immer etwas „heiliges“ sieht. So wenig man sich seine Eltern beim Sex vorstellen, geschweige denn, erwischen möchte, kann man sich vorstellen, dass sie in ihrer Jugend Dummheiten gemacht haben, oder noch schlimmer, immer noch tun. Besonders, wenn einen diverse wertvolle Hinweise („sowas hätte iiiich mich früher nicht gewagt!!!“) schon das ganze Leben begleitet haben…

    • Gerade meiner Mutter hätte ich das eben auch überhaupt nicht zugetraut. Sie trinkt ja nicht mal! Ich habe sie nur ein einziges Mal betrunken erlebt, meistens trinkt sie auf Geburtstagsfeiern etc. nur ein Glas Wein und sonst nur Wasser.

      Wir haben darüber auch noch nie geredet, aber jetzt, wo ich mich wieder ein bisschen gefangen habe, möchte ich das gerne noch genauer wissen :mrgreen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s