Media Monday #170

Es ist mal wieder Media Monday – zur Abwechslung mal wieder am Dienstag! Denn wenn ich mich nach neun Wochen Abwesenheit zurückmelde, brauche ich natürlich ne Extrawurst!

1. Grand Morrison hat mit der Behauptung in einem Interview, das gesamte Konzept „Batman“ wäre durch und durch schwul sämtliche Sympathien bei mir verspielt, weil gerade er, der er sich auch comichistorisch betätigt hat, wissen müsste, woher diese saublöden Gerüchte kommen und wie sehr sie homophob motiviert sind.
Na gut – ganz so komplett abgeschrieben habe ich ihn ehrlich gesagt nicht. Ich vermute tatsächlich eher, er ist da falsch zitiert worden… oder wollte nur trollen. Trotzdem, das ging danach durch einige Medien und das hat mich SEHR genervt.

2. Tideland war mir einfach zu abstrus, so dass ich von dem Streifen von vorne bis hinten genervt war. Das perfekte Beispiel für einen Film, in den einfach nur jeder Beteiligte große Kübel an skurrilen Ideen kippt und dann glaubt, damit etwas großes geschaffen zu haben. Niemand kapiert, worum es eigentlich geht? Oh, so deep. Oder in diesem Fall ausgesprochen nervig und seicht.

3. Niemals könnte ich ein schlechtes Wort über Emma Watson verlieren, schließlich ist die Feministin.
Ha, verarscht! Ich hasse Emma Watson. Jedenfalls ihre Hermine. In This is the end dagegen war sie richtig witzig, aber der Auftritt war leider ziemlich kurz. Grundsätzlich denke ich jedoch, dass sie als Model besser aufgehoben ist.

4. 50 Shades of Grey hat mich schon vom (Schreib)Stil her nicht begeistern können, denn der ist letztendlich absolut nichts besonderes und orientiert sich sichtlich an der Vorlage (Twilight). Dennoch, mit einem Hauch an Story, interessanten Charakteren und Tiefgründigkeit in irgendeiner Form könnte die Autorin tatsächlich ganz gute Bücher schreiben.
Leider hat 50 Shades of Grey nichts davon.

5. Von Shia LaBeouf hört man auch nichts mehr. Schade, schließlich fand ich ihn in seinen Rollen als jugendlicher, leicht nerdiger Chaot immer sehr sympathisch und hoffte eine Zeit lang sogar, er könnte in einer kommenden Batman-Verfilmung Robin spielen. Dafür ist er jetzt schon ein wenig zu alt, dennoch glaube ich weiterhin an ihn und hoffe, er rappelt sich wieder auf (denn tatsächlich hörte ich unlängst einiges über ihn, allerdings nichts gutes…).

6. Die drei ??? habe ich ganz frisch für mich entdeckt und muss sagen, dass ich nicht gedacht hätte, dass mir so etwas in meinem Alter noch passieren könnte. Tatsächlich waren die Hörbücher beim Wandern aber die perfekten Begleiter und haben nun einen festen Platz auf meiner Festplatte! So doof manche Fälle auf sind – ich mag die Jungs einfach🙂

7. Zuletzt gelesen habe ich passenderweise Die drei ???: Sinfonie der Angst und das war einfach nötig, weil ich wissen wollte, wie die Hörbücher literarisch umgesetzt sind (bzw. ist es ja eigentlich umgekehrt!).
An dieser Stelle möchte ich außerdem zwecks des zu erwartenden Mitleids meiner Leser erwähnen, dass ich während des Kaufes eben jenes Buches von zwei zehnjährigen Jungs beobachtet und AUSGELACHT worden bin *heul*

24 Gedanken zu “Media Monday #170

  1. Wenn du „Die drei ???“ magst, solltest du unbedingt mal einen Blick in die Live-Hörspiele werfen, falls du die nicht schon kennst (falls doch kannst du den Rest dieses Kommentars einfach ignorieren :mrgreen:). Da haben die Sprecher die Hörspiele live vor Publikum gesprochen, inklusive Geräuschemacher und Musiker (war aufgrund des Kultstatus der drei ??? natürlich immer restlos ausverkauft). Sehr empfehlenswert.“Masters of Chess“ war der Erstversuch, dann haben sie auch „Der Superpapagei“, die allererste Folge in dieser Form umgesetzt (mein Favorit von den Live-Hörspielen, u.a., weil da auch Thomas Fritsch und Detlef Bierstedt mitmachen, die beide zu meinen Lieblingshörspiel bzw. Synchronsprechern gehören), und es gibt noch „Der seltsame Wecker“ und „Phonophobia“ in dieser Form. Die ersten drei gibt’s auf DVD, die vierte müsste bald erscheinen.

    • Ach krass, ich wusste, dass es das gibt und habe auf Youtube gesucht (erfolglos), aber ich bin nicht auf die Idee gekommen, mal unter DVDs zu kucken! Danke!

      Meine Mitbewohner lachen mich deswegen auch die ganze Zeit aus, seitdem ich aus Spanien wieder gekommen bin. Aber als sie von den total erfolgreichen Livehörspielen hörten, waren sie echt sprachlos😀

    • Da fällt mir ein, was ich dich sowieso noch fragen wollte: Hast du dich eigentlich nach dem bösen Obervampir aus der Folge „Vampir im Internet“ benannt? Das hat mich nicht losgelassen, seitdem ich die Folge gehört habe😀

      • Ja und nein. Der Name Hemator taucht in ein paar unabhängigen Hörspielen (bzw. deren Vorlagen) auf, u.a. „John Sinclair“, H. G. Francis‘ Gruselserie (in der Folge „Dracula und Frankenstein, die Blutfürsten“) und eben in besagter Drei-???-Folge, ich weiß aber ehrlich gesagt nicht mehr, was davon ich zuerst gehört habe. In „Vampir im Internet“ schreibt sich mein Namensvetter übrigens „Hehmathor“😉
        Lange Rede, kurzer Sinn, ich fand den Namen zu cool, um ihn in der Obskurität versinken zu lassen.

      • Na, da hatte ich wenigstens ein bisschen Recht😀 Seltsam, ein solcher Name der mehrmals auftaucht… mit John Sinclair hatte ich in jungen Jahren eine kurze, aber heftige Affäre😀

  2. Was hast du denn gegen Emma Watson? Ich finde die richtig sympathisch. Und gut spielen tut sie auch. Da gibt es weit schlimmere. Hermine ging mir ja schon in den Büchern auf den Sack, deshalb hat sie da wohl auch alles richtig gemacht. Am besten gefallen hat sie mir bis jetzt in The Perks Of Being A Wallflower.

    • Naja, ich finde eben nicht, dass sie gut spielt😀 Im Gegenteil, ihre Hermine besteht praktisch nur aus Overacting (wobei da die deutsche Synchro nochmal ne Schippe draufpackt). Und viel mehr habe ich mit ihr noch nicht gesehen, weil sie seitdem ein rotes Tuch für mich ist!

      • Man kann nicht jeden toll finden. Aber vielleicht solltest du dir den ein oder anderen FIlm mit ihr noch antun. Sind ja auch generell einige gute dabei.

      • Den kenne ich noch nicht. Aber ist doch auch nur so ein kurzer Gastauftritt, oder? Andererseits spricht es wohl eh für jeden, der in dem Film dabei war, weil da nimmt sich ja scheinbar keiner ernst.

      • Da spielt halt ungefähr alles mit, was momentan in Hollywood hip und jünger als 35 ist😀
        Ich fand ihn echt lustig. Humor teils auch weit unter der Gürtellinie, also ganz mein Geschmack😀

    • Ach, jeder hat was sympathisches ^^

      Aber wenn ich wählen müsste, dann wohl Bob. Ich mag den Synchronsprecher am meisten und stelle mir beim Hören immer einen kleinen Edward Norton vor😀

      • Ach, ich mochte Justus irgendwie noch nie und gehöre auch zur Bob-Fraktion.^^

        Ahaha, mir geht es genauso. Klein Edward Norton, Ben Stiller und Patton Oswalt verbringen ihre Freizeit gemeinsam damit Fälle zu lösen. Wobei ich auch ab und zu grinsen muss, weil Andreas Fröhlich ja auch die Stimme von Gollum ist.^^

      • Justus ist halt schon ein ziemlicher Snob und gerade bei den alten Fällen viel zu overpowert (im Prinzip braucht er die anderen da ja gar nicht), aber ich mag seine Etepetete-Art😀 Und Peter mag ich, wenn er wegen nichts total ausflippt oder Schiss hat😀

        Dass Andreas Fröhlich auch Gollum ist hab ich überhaupt nicht erkannt, ehrlich gesagt😀 Musste ich erst auf seiner Wikipedia-Seite lesen. Ich war schwer beeindruckt!

        Ich habe erst viele neue Fälle gehört, bis ich mir mal den ersten Fall gezogen habe… und ich bin vor Lachen fast zusammen gebrochen! Die Kinderstimmen zu hören, nachdem man schon so viele Fälle mit den erwachsenen Sprechern gehört hat… es war SO lustig😀

        Hach, ich sollte vielleicht einfach nen eigenen Artikel drüber schreiben ^^

      • Kennst du die Folge „Der Dreitag“?
        Da haben sie Peters Eigenheiten auf die Spitze getrieben. Ich liebe die Folge.

        Ja, das kann ich mir vorstellen. Lustigerweise habe ich bestimmt seit einem Monat die Entwürfe für Artikel zu den ersten fünf Folgen rumliegen. Hab nämlich angefangen nochmal alle coolen Hörspielserien chronologisch zu hören. Dann kann ich das ja locker flockig mal hochladen, wenn sich wenigstens einer noch dafür interessiert. *lach*

        Jaaa, schreib einen Artikel!^^

        Hast du die Herren eigentlich mal live gesehen?

      • Nein, live habe ich sie noch nicht gesehen… aber ich bin ja auch erst seit knapp zwei Monaten Fan, musst du wissen😀 Ich war wandern in Spanien und dort hat eine Mitpilgerin irgendwann eine Folge auf den iPhone zum Einschlafen laufen lassen. Die betreffende Folge „Todesflug“ war nun so doof (ich habe rausgefunden, dass viele sie für die schlechteste Folge überhaupt halten ^^), aber gerade deswegen auch so unterhaltsam, dass mir sofort klar war, dass ich die Hörspiele zum Wandern brauche! Und so war es dann auch. Als Kind habe ich die Reihe nie gehört ^^

        „Kennst du die Folge “Der Dreitag”?
        Da haben sie Peters Eigenheiten auf die Spitze getrieben. Ich liebe die Folge.“

        Nein, ich habe noch einige Folgen vor mir, aber von der habe ich schon gehört – ich bin gespannt🙂

        „Ja, das kann ich mir vorstellen. Lustigerweise habe ich bestimmt seit einem Monat die Entwürfe für Artikel zu den ersten fünf Folgen rumliegen. Hab nämlich angefangen nochmal alle coolen Hörspielserien chronologisch zu hören. Dann kann ich das ja locker flockig mal hochladen, wenn sich wenigstens einer noch dafür interessiert. *lach*“

        Also ich würde die definitiv lesen😀 Aber ich glaube, da wäre ich sicher nicht die einzige! Es gibt wirklich unheimlich viele erwachsene Fans, das ist ein regelrechtes Phänomen!

        „Jaaa, schreib einen Artikel!^^“

        Naja, bisher fällt mir dazu nicht viel mehr ein als „Das habe ich ganz neu entdeckt und das ist ja so cool!“😀 Mal sehen ^^

      • Wie lustig, ich hatte „Todesflug“ zuerst gelesen und war so mitgerissen. Die Folge ist absolut over the top, aber irgendwie mag ich das. *lach* Doch, ich werde dann eine Lanze für sie brechen.

        Bist du auch so ein Nordicwalker oder so ein Urlaubswanderer? Oder wie muss ich mir die Leidenschaft „wandern“ im täglichen Leben vorstellen?^^

        Das stimmt. Irgendwie war ich wohl immer mit den falschen Leuten auf den falschen Schulen befreundet. Wenn du noch andere Hörspielempfehlungen brauchst, kann ich gerne weiterhelfen.^^

      • Ich bin ein totaler Urlaubswanderer, genauer gesagt, eine Pilgerin🙂 Ich bin dieses Mal zum 4. Mal den Jakobsweg in Spanien gepilgert… aber gläubig bin ich nicht ^^ Und zuhause bin ich tatsächlich noch nie gewandert!

        „Das stimmt. Irgendwie war ich wohl immer mit den falschen Leuten auf den falschen Schulen befreundet. Wenn du noch andere Hörspielempfehlungen brauchst, kann ich gerne weiterhelfen.^^“

        Erstmal habe ich jetzt noch, puh, an die 70-80 3???-Hörbücher vor mir, aber danach komme ich gerne drauf zurück🙂

      • … und da sehe ich doch, der erste Beitrag ist schon da😀 Da geh ich doch gleich mal lesen!

        (Weißt du übrigens, dass ein Klick auf denen Nick offensichtlich auf deinen alten, gelöschten Blog führt? Das ist schade, so finden weniger Leute zu dir🙂 )

      • Oh danke, ist es jetzt anders?
        Habe mich auch gefragt, was für ein alter Blog. Mhmmm.

      • Nee, geht immer noch nicht… ein Klick führt zu „franzilotek.wordpress.com“, aber das ist halt ne gelöschte Seite…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s