Thementage: My very own Halloween-Special!

Life’s no fun without a good scare!
– The Nightmare before Christmas

Damit hier mal wieder etwas Leben in die Bude kommt und weil ich das eigentlich schon letztes Jahr machen wollte, aber keine Zeit hatte, ist es dieses Mal endlich soweit – my very own Halloween-Special!

Es wird ähnlich laufen wie bei meinen vergangenen Thementagen, nur sind dieses Mal nicht fünf Tage, nicht eine Woche, nein, sondern ganze ZEHN Tage geplant!
Und worum wird es gehen? Natürlich – Halloween! Und alles, was damit zusammen hängt. Das da wären Grusel, das Übersinnliche, Tod, Zerstörung, Chaos, you name it!

Konkret werde ich Horror in verschiedenen Medien thematisieren, Rezensionen liefern, kleine Partytipps für euren eigenen Halloweenspaß geben, euch zeigen, wie ihr für wenig Geld und mit Sachen, die ihr zuhause habt, ein krass-geiles Kostüm basteln könnt und ganz allgemein versuchen, ein bisschen Halloweenglitzer in eure Herzen zu zaubern😀 Denn ja, ich weiß, in Deutschland will dieser wunderbare Brauch einfach nicht so wirklich Fuß fassen, auch wenn sogar Pläne existieren, im Jahr 2017 Halloween zum Feiertag zu erheben…!

Tatsächlich bestehen diese Pläne für den Reformationstag, der ja nun leider auf Halloween fällt, aber da mir der Reformationstag am Arsch vorbei geht, verbreite ich gerne weiter obige Falschmeldung!

 
Ich aber liebe Halloween und für mich ist es der schönste Feiertag im Jahr. Ich halte ihn sogar für wichtig. In unserer Spaßgesellschaft wird so vieles gerne ausgeblendet und rationalisiert – da ist EIN Tag im Jahr, an dem wir uns bewusst machen, dass der Tod existiert und uns alle irgendwann holen wird, doch wirklich nicht zu viel verlangt🙂

Und Geister. Es geht irgendwie auch um Geister. Natürlich!

Der Anfang wird morgen eine Blogparade machen, zu der ich euch herzlich einlade. Bis dahin schöne Alpträume und behaltet den Himmel im Auge…

Meine anderen Thementage:
Kinderserien meiner, äh, Kindheit
Meine Top 7 Alben aller Zeiten
Ich war jung und brauchte das Geld!

13 Gedanken zu “Thementage: My very own Halloween-Special!

  1. Ich freu mich ja schon wie Bolle auf Halloween! Ich LIEBE Halloween! …aber die letzten Jahre ging Halloween leider zwangsläufig an mir vorbei… Weil ich a) kein Mensch bin, der zu Kneipenhalloweenparties geht und sich da unter fremde Menschen mischt, aber in meinem Bekanntenkreis auch nie jemand ’ne Halloweenparty schmiss. Und b) halt niemand ’ne Party schmeißen konnte, da wir ollen Nordlichter am nächsten Tag ja immer alle nicht frei haben. (Ich habe gerade mal nachgeguckt. Das letzte Mal, dass der 1. November auf einen Wochenendtag fiel, war 2009! Muss man sich mal reinziehen.)
    /Mimimi off

    Aber egal!

    /Vorfreude on

    …dieses Jahr gibt’s…

    HÜÜÜÜRRRRRRRRRN!!!!!!

  2. Na da bin ich mal gespannt. Wir dürfen dieses Jahr auch endlich mal die Party in unserem Freundeskreis schmeißen und sind schon seit knapp einem Monat am basteln, nähen und anmalen

    • Jaaa, ich liebe die Version😀 Gefällt mir viel besser als die von Marilyn Manson, obwohl die auch nicht schlecht ist!

      Ich habe dich übrigens für meine Blogparade nominiert😀 Falls du Lust hast!

      • Ach Marilyn ist überbewertet, wenn weder Reznor produziert, noch Twiggy mit von der Partie ist.^^

        uuuhh, aber immer doch. Hattest du mich verlinkt? Hab keine Meldung diesbezüglich. Brauche doch einen öffentlichen Arschtritt. *lach*

      • Hast du jetzt ne Benachrichtigung? Der Link hat irgendwie nicht funktioniert ^^ Aber ich glaube, man wird nur benachrichtigt, wenn man einen konkreten Beitrag verlinkt, nicht den Blog an sich (ist zumindest bei mir so🙂 ).

  3. Haloween ist super. Eine der wenigen Dinge wo ich mich wieder was in meine Kindheit versetzt fühle durch den teils billigen Grusel, der da so kommt. Wobei vielleicht auch der Monster Mash sehr hilft.
    Da bin ich nun sehr gespannt was du so für Tips und so hast.

    p.s.
    Da ich es ja bisher nicht hab, Mal ein willkommen zurück von mir, hoffe du hattest ne gute Zeit aufm Rest des Jakobsweg.

  4. Pingback: Themenwoche: Der Endgegner im Badezimmer! | robins urban life stories

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s